Jugend



FF Wiesent beim Umwelttag aktiv

02. April 2019

Am Montag 1. April 2019 beteiligten sich einige Jungfeuerwehrler und junge Aktive beim Umwelttg der Gemeinde. Sie sammelten in dem ihnen zugewiesenen Bereich die Abfälle der Umweltsünder ein und gaben sie beim Wertstoffhof ab. Recht herzlichen Dank an unsere Mannschaft für die Bereitschaft uns bei dieser Aktion zu vertreten.

 

Besuch beim Rettungshubschrauber Christoph Regensburg

26. Januar 2019

 

Am Mittwoch 16.01.2019 besuchte ein Teil unserer Jugendgruppe mit den Jugendwarten Daniel Gallasch und Mario Eisenhut den Standort des für uns zuständigen RTH´s an der Uniklinik in Regensburg.

 

Bei einer interessanten Führung erfuhren sie vieles über den Ablauf eines Rettungseinsatzes mit dem Hubschrauber, über den Wirkungsradius und das Einsatzgebiet des Hubschraubers. Auch wurde der Aspekt der Zusammenarbeit mit uns, den eingesetzten Feuerwehren, angesprochen und die Verhaltensweise an der Einsatzstelle erklärt.

 

Die Jugendlichen waren von der Führung begeistert und auch die erfahrenen Jugendwarte wurden durch etliche Details überrascht.

 

Vielen Dank an dieser Stelle bei den beteiligten Akteuren und wir hoffen, auf eine gute Zusammenarbeit bei den zukünftigen Einsätzen.

 

 

Jugendwissenstest 2018 Artikel in der Donau-Post

20. November 2018

20 Jugendliche absolvierten Wissenstest über Fahrzeugkunde

Wiesent/Dietersweg/Kruckenberg. (ms) Dem Thema Feuerwehrfahrzeuge und Gerätschaften widmeten sich die jungen Nachwuchskräfte der Feuerwehren aus dem Gemeindegebiet Wiesent. Am Mittwochabend fand der Wissenstest zur „Fahrzeugkunde“ statt, an dem sich aus Wiesent neun Jugendliche, aus Dietersweg sieben Anwärter und aus Kruckenberg vier Prüflinge beteiligten. Vorbereitet auf die Abnahme im Wiesenter Gerätehaus wurden sie von den jeweils zuständigen Jugendwarten Daniel Gallasch und Mario Eisenhut (Wiesent), Manfred Ohlschmid und Florian Bauer (Dietersweg) sowie Dominik Fuchs und Christina Ederer (Kruckenberg). Es fand ein gemeinsame Übung statt, sowie Einheiten in den einzelnen Vereinen.

Dabei wurden die verschiedenen Unterscheidungsmerkmale von Feuerwehrfahrzeugen beleuchtet und ein Überblick über die aktuellen Fahrzeugtypen der bayerischen Feuerwehren gegeben. Die Jugendlichen sollen dabei einige Lernziele erreichen, darunter auch die Einsatzzwecke, wie der Transport der Mannschaft oder die Bereitstellung festeingebauter technischer Einrichtung. Wer gut aufpasste, konnte bei der Abnahme im Wiesenter Gerätehaus die Fragen richtig lösen und auch den praktischen Teil mit Erfolg abschließen. Kreisbrandmeister Georg Koller verkündete nach Auswertung der Fragebögen und der Sichtung der praktischen Anforderungen das positive Ergebnis aller Teilnehmer. Vom Fleiß ihrer Schützlinge überzeugten sich die Führungskräfte der jeweiligen Wehren und sprachen ein Lob für die Bereitschaft zum Mitmachen aus. Die jungen Floriansjünger sind nun dem bayerischen Feuerwehr-Slogan: „Wenn die Katastrophe kommt, sind wir bereit …“ ein Stück näher gekommen und profitieren sicherlich nach dem Eintritt in die aktive Mannschaft von ihrem erlangten Wissen.

Wissenstest 2018 Foto/Bericht: Meilinger

 

 

 

Jugendaktionstag des KFV Regensburg in Wiesent

17. September 2018

Auf dem Fest- und Vereinsgelände der Gemeinde Wiesent fand heuer erstmalig ein Jugendaktionstag des KFV Regensburg statt. Gerne sagten die Gemeinde und auch die örtlichen Feuerwehren nach der Anfrage zur Verfügungstellung des Geländes als Veranstaltungsort zu. Erneut hat sich die vorhandene Infrastruktur für solch ein Großereignis bewährt. Bei diesem “Event” hat sich wieder gezeigt, was die Organisation Feuerwehr ausmacht, die kameradschaftliche Zusammenarbeit aller Landkreisfeuerwehren in allen Belangen.

 

Wir sind stolz darauf, daß diese Aktion als voller Erfolg in Erinnerung bleiben wird. Bestätigt wird dies durch die unglaublich hohe Anzahl an Besuchern, bei bestem Wetter hatten alle beteiligten Anwesenden, egal ob als Stationsposten oder als Besucher bzw. Akteur, ihren Spaß an diesem Tag.

 

Weiterer postiver Aspekt, die Erlöse die erzielt wurden werden voll und ganz der Kreis-Jugendfeuerwehrkasse zugute kommen, um unsereren Landkreis-Feuerwehrnachwuchs bei den vielfältigen Unternehmungen zu unterstützen.

 

Ein herzliches “Vergelts Gott” an den Sportverein Wiesent für die ausnahmslose Überlassung des Sportgeländes, was sicherlich keine Selbstverständlichkeit ist.

 

Jugend beim Bowling

30. August 2018

Am Montag folgte eine stattliche Anzahl unserer Jugendfeuerwehrler und -innen der Einladung eines Regensburger Bowlingcenters zum kostenlosen Bowlen in deren Anlage. Es war ein Riesenspaß nach Aussage der Beteiligten und fördert mit Sicherheit die Kameradschaft unter der jungen Truppe.

Wir dürfen uns an dieser Stelle recht herzlich beim Bowling Center für diese schöne Aktion bedanken, ebenso bei dem Betreuer der Jugendlichen unserer Nachwuchskraft Michael Weigert.

 

 

Umwelttag der Gemeinde 2018

28. März 2018

Am Montag 26.03.18 nahmen einige Jugendliche unserer “neuen” Jugendgruppe mit Vorstand Ehehalt und Gerätewart Hanwalter am  “Ramadama” der Gemeinde teil. Fleißig sammelten sie im zugteilten Bereich die Umweltsünden der unvernünftigen Bürger auf und brachten sie zum Wertstoffhof. Im Anschluss ließ man sich eine von der Gemeinde gespendete Brotzeit schmecken.  

 

Foto: Sandra Meilinger

 

 

Jugendwerbung

19. Januar 2018

Am Freitag den 19.01.18 luden wir 65 Jugendliche der Ortschaft Wiesent zu einem Info-Nachmittag für die Zusammenstellung einer neuen Jugendgruppe zu uns ins Gerätehaus ein.

 

Rund 20 davon kamen zu uns und ließen sich von den Führungskräften und den Jugendwarten einen Einblick in die Feuerwehrstruktur, -arbeit und in das Jugendfeuerwehrleben geben. Auch Bürgermeisterin Kerscher war vor Ort und ermunterte die Anwesenden, aktiv in der Wehr mitzumachen!

 

Wir hoffen es hat allen gefallen und sie schließen sich unserer Organisation an, um auch in Zukunft Hilfe leisten zu können. An die Jugendlichen welche den Termin “versäumt” haben: Ihr könnt jederzeit zu den Jugendübungen erscheinen, Termine stehen auf unserer Homepage und auf unserem Facebookaccount!

Danke an alle aktiven Feuerwehrler welche bei der Aktion eingebunden waren!

 

Wissenstest 2017

09. November 2017

Am Dienstag 07.11. wurde der Wissenstest 2017 im neu erbauten Gerätehaus der FF Dietersweg durch unseren zuständigen KBM Koller abgenommen. Aus dem Wiesenter Gemeindebereich nahmen 16 Jugendliche an der Prüfung teil, die einen Grundstein in der Feuerwehrausbildung darstellt. Ausgebildet durch die Jugendwarte unserer Feuerwehren war der erfolgreiche Abschluss der Prüfung kein Problem.

 

Vielen Dank an das Jugendwart-Team der Feuerwehren Wiesent-Kruckenberg-Dietersweg und an die Teilnehmer sowie KBM Koller für die Bereitschaft in Dietersweg aktiv zu werden.

 

Nachwuchskräfte legen Jugendleistungsprüfung ab

28. September 2017

4 unserer Nachwuchskräfte legten Heute zusammen mit zahlreichen Jugendlichen der FF Pfatter beim Gerätehaus unserer Nachbarn ihre Jugendleistungsprüfung ab. Nach der intensiven Ausbildung für die Abnahme durch den Jugendwart Daniel Gallasch  und seinem Stellvertreter Mario Eisenhut war die erfolgreiche Teilnahme kein Problem. An dieser Stelle recht herzlichen Dank für die Möglichkeit an der Abnahme teilzunehmen, sowie an die Jugendwarte und die Teilnehmer für die geopferte Freizeit.

 

Anbei Fotos von allen Teilnehmern inkl. Schiedsrichtern KBI Bornschlegl, KBM Koller, KBM Stöckl, unserer Jugendlichen und die “Gruppe” in Action!

 

 

Wissenstest 2016

22. Oktober 2016

Am Fr. 21.10. fand der Wissenstest der Gemeindefeuerwehren von Wiesent statt.

9 Teilnehmer/innen der FF Kruckenberg, 4 Teilnehmer/innen der FF Wiesent, 

3 Teilnehmer/innen der FF Dietersweg

KBM Koller nahm die Prüfung vor und bedankte sich für die Ausbildung durch die jeweiligen Jugendwarte in gemeinsamer Zusammenarbeit. Bei den Teilnehmern bedankte er sich für die Bereitschaft sich bei der Feuerwehr zu engagieren.

Auch die anwesenden Vorstände und Kommandanten sowie die zuständigen Jugendwarte zeigten sich erfreut über die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren im Gemeindebereich.

Bürgermeisterin Kerscher lies die Freude über den Übungseifer „Ihres“ Feuerwehrnachwuchses übermitteln, leider hatte sie heute keine Zeit persönlich vor Ort zu sein.

Wissenstest 16