Lageplan:

 

Öffnungszeiten Festbüro:

 

Speisekarte:

 

Parkpläzte und Einholen der Gastvereine:

 

Kirchenzug:

 

Festzug:

Freitag 12.06.2026

 

Einholung Paten- und Vereine

Totengedenken

Begrüßung im Festzelt und Bieranstich

 

 

Samstag 13.06.2026

 

Party der KLJB Wiesent

 

 

Sonntag 14.06.2026

 

Weckruf

Einholen der Vereine und Ehrengäste

Aufstellen zum Kirchenzug

Festgottesdienst

Aufstellen zum Festzug

Festzug

After Festzug Party

 

 

Montag 15.06.2026

Festausklang

Einsatz 6 THL – Rauch im Haus
Datum 13.04.2024
Einsatzzeit 20:00 Uhr – 22:00 Uhr
Mannschaftsstärke 3 Aktive
weitere Feuerwehren

 

Wir wurden gestern zum Einsatz Nr. 6 gerufen. Meldung war – Rauch im Haus.
Dank unseres Lüfters haben wir die Situation schnell geklärt und das Haus vom Rauch befreien können. Und der Kaminkehrermeister unseres Vertrauens hat der Familie auch ein paar nützliche Tipps geben können um so eine Situation zukünftig zu verhindern. Ursache war eine Fehlbedienung des Ofens.

Die Freiwillige Feuerwehr Wiesent feiert von 12. bis 15. Juni 2026 das 150-jährige Bestehen mit einem großen Gründungsfest.
Die Vorbereitungen sind in vollem Gange, um diese große Feierlichkeit traditionell festlich zu umrahmen, werden junge Burschen und Damen gesucht, die die Wehr als Festdamen und Festburschen unterstützen.
Das erste Treffen ist am Freitag, 12. April, um 18 Uhr im Gerätehaus geplant.
Willkommen sind alle interessierten Kinder und Jugendliche (auch Nichtmitglieder) bis zum Geburtsjahrgang 2019.
Bei diesem ersten Treffen sollte auch ein Erziehungsberechtigter mit anwesend sein.

Am 09.03.2024 waren wir Traditionell zum Wiesenter CSU-Starkbierfest im Schützenheim eingeladen.

Super Stimmung mit sehr guter Verpflegung.

Am Samstag den 02.03.2024 stand #erstehilfekurs am Programm. Für die #MTA Ausbildung ist das ein Teil der sehr wichtig ist. Zusammen mit der @ffdietersweg und der @ff.kruckenberg würde der Tag mit Bravour gemeistert. Für das leibliche Wohl wurde gegrillt 😊

 

Am Samstag den 24.02.2024 fand das Skifahren der 🚨Jugendfeuerwehren🚨 des Landkreises Regensburg statt. Mit 7 Bussen ging es Richtung Söll nach Österreich. Bei Traumhaften Wetter konnten wir einen wunderschönen Skitag erleben. 😍

 

Einsatz 5 THL Verkehrsabsicherung
Datum 24.03.2024
Einsatzzeit 12:00 Uhr – 16:00 Uhr
Mannschaftsstärke 8 Aktive
weitere Feuerwehren  

 

Verkehrsabsicherung beim Josefimarkt der Gemeinde Wiesent.

42 Einsätze für die Wiesenter Feuerwehr im Jahr 2023

Festkinder und Festdamen gesucht

Wiesent. (ms) 42 Einsätze absolvierten die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Wiesent im Jahr 2023, berichtete Kommandant Daniel Gallasch bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Gasthaus Liebl. Vorsitzender Christian Busch gab die anstehenden Termine bekannt, wobei für das 150-jährige Gründungsfest, von 12. bis 15. Juni 2026, Festkinder und –damen gesucht würden. Mitte April fände das erste Treffen für alle interessierten Kinder und Jugendliche statt, informierte Busch. Am Freitag, 24. Mai, werde am Gründungsfest in Oberhinkofen teilgenommen.  Am Sonntag, 7. Juli, ist die Wehr zum Gründungsfest in Hofdorf eingeladen. Der Verein werde mit den Dietersweger Kollegen am Sonntag den Bierausschank stemmen. Geplant sei ein Sommerfest, die neuen Vereins-T-Shirt würden aktuell gestaltet. Die Herbstversammlung werde nicht mehr durchgeführt, außer bei Neuwahlen, erläuterte Busch. Kommandant Gallasch gab einen Überblick über die Einsätze seit November. Im Gewerbegebiet Wörth-Wiesent wurde ein Gasaustritt gemeldet, auf der Autobahn gab es im November witterungsbedingt einen Verkehrsunfall mit einem Lastkraftwagen. Im Januar zog sich eine Ölspur entlang der Straße zum Gewerbegebiet, im Februar wurden die Kameraden zu einer Türöffnung geholt. Anfang März wurden die Einsatzkräfte zu einer Verkehrsleitung wegen eines in den Graben gerutschten Betonmischers auf der Kreisstraße R 42 angefordert. Der Brand einer Freifläche bei Ettersdorf entpuppte sich als Fehlalarm, schilderte Gallasch. Im Bereich Ausbildung verstärkt als neuer Atemschutzgeräteträger Fabian Lehner das Team. Bei einem Dienstabend wurde auf die Unfallverhütungsvorschriften eingegangen, die Monatsübungen werden abwechselnd von den Gruppenführern organisiert. „Andreas Hanwalter ist nach 25 Jahren als Gerätewart zurückgetreten, ihm folgt Thomas Dettenkofer der zusammen mit Stefan Lauberger den Posten übernimmt“, erörterte Gallasch. Jugendwart Michael Weigert sagte, dass 18 Nachwuchskräfte ausgebildet werden. Er erinnerte an den Wissenstest und die Mithilfe beim Christbaumsammeln. Die Modulare Truppausbildung sei am Laufen, geplant sei eine Besichtigung der Berufsfeuerwehr. Zu den Beschaffungen meinte Gallasch, dass die neuen Helme eingetroffen seien, die neuen Schutzanzüge würden im April/Mai geliefert. Die Werkstatt wurde auf Vordermann gebracht, achtzig ehrenamtliche Stunden wurde dabei geleistet. Dieses Jahr stehe die Neuwahl des Kreisbrandrates auf der Agenda, Termine zur Brandschutzerziehung im Kinderhaus und mit der Grundschule wurden vereinbart. Kassier Norbert Zormeier verlas den Kassenbericht und betonte, dass die Wehr einen Eigenanteil zur neuen Schutzausrüstung beisteuern werde. Bürgermeisterin Elisabeth Kerscher hob hervor, dass die Arbeit der Feuerwehr in der Bevölkerung sehr anerkannt sei. Die Nachwuchsarbeit sei das Herzstück des Vereins, bedankte sich Kerscher beim Jugendwart.

 

 

 

 

Ehrung für langjährige Mitglieder

Wiesent. (ms) Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wiesent wurden langjährige Mitglieder geehrt. Vorsitzender Christian Busch, sein Stellvertreter Stefan Ehehalt, Kommandant Daniel Gallasch und Bürgermeisterin Elisabeth Kerscher überreichten die Urkunden. 25 Jahre beim Verein sind: Dominic Busch, Klaus Flor, Bernd Gleißner, Eva Griesbeck, Wolfgang Jarosch, Albert Miethaner, Dominik Peutler, Bernhard Prechtner, Josef Raab, Martin Schellerer und Andreas Schwarzfischer. Vierzig Jahre Treue halten Stefan Daiminger, Stefan Fichtl, Hermann Höcherl, Roland Käs, Johannes Kiener, Karl Luttner, Thomas Saller, Klaus Spitzer, Edgar Wilczek, Jürgen Zimmerer und Josef Baumann.

 

Artikel von der Donaupost am 27.03.2024

Einsatz 4 Brand Freifläche
Datum 12.03.2024
Einsatzzeit 18:51 Uhr – 19:15 Uhr
Mannschaftsstärke 11 Aktive
weitere Feuerwehren  

 

Wir wurden zu einem Brand auf einer Freifläche gerufen. Es hat sich aber als Fehlalarm rausgestellt.

Somit konnten wir nach kurzer Zeit wieder ins Gerätehaus einrücken.